FAQ Kurse

 

Ab wann kann ich frühestens teilnehmen?

Ca. 10-12 Wochen nach der Geburt deines Kindes!

Nach einem Kaiserschnitt ab 12 Wochen nach Geburt!

Eine frühere Teilnahme ist nur mit Einverständnis der Frauenärztin bzw. des Frauenarztes möglich.

 

Kann ich mein Baby mitbringen?

Die Vormittagskurse finden mit Kindern statt, die Abendkurse ohne Kinder.

Die Kinder sind nicht einfach nur dabei, sondern werden in die Übungen integriert.

Wer einen Babysitter hat und sich lieber ganz auf sich konzentrieren möchte, kann natürlich auch ohne Kind teilnehmen.

 

Wie anstrengend sind die Kurse?

Die Kurse ermöglichen Müttern einen sicheren Trainingseinstieg nach der Geburt und sind für Einsteigerinnen und Fitnesssportlerinnen gleichermaßen geeignet. Alle Übungen sind so aufgebaut, dass es Basisübungen und Steigerungsmöglichkeiten gibt. Es wird sehr darauf geachtet, dass sich niemand über- oder unterfordert. Die Stabilisations- und Kräftigungsübungen helfen sportlichen Frauen dabei, wieder in ihr Training einzusteigen. Bei einigen Kursen gibt es die Unterteilung in Einsteiger und Fortgeschrittene. Kurse für Mütter mit Kindern ab 6 Monaten haben grundsätzlich eine höhere Intensität.

 

Wie bekomme ich einen Krankenkassenzuschuss?

Die Indoor- und Outdoorkurse sind bei den gesetzlichen Kassen als Präventionskurse registriert und werden in der Regel mit 75-100% bezuschusst.

Dafür ist eine regelmäßige Teilnahme Voraussetzung (mindestens 7 von 8 Terminen).

Die am Ende des Kurses ausgehändigte Teilnahmebescheinigung reichst du mit einem Zahlungsnachweis bei deiner Kasse ein und bekommst den Zuschuss auf dein angegebenes Konto.

 

Was ist wenn ich fehle? Kann ich Termine nachholen?

Bei den Outdoorkursen können Termine in den parallel laufenden Kursen vor- oder nahgeholt werden. Im Indoorkursbereich können Termine in Absprache mit der Kursleitung in parallel laufenden Kursen nachgeholt werden. Nach Ablauf des Kurses ist ein Nachholen nicht mehr möglich.

 

Ist der Kurs gleichzusetzen mit einem Rückbildungskurs?

MamaTraining ist auf die physiologischen Veränderungen während und nach der Schwangerschaft ausgerichtet und bietet einen Mix aus Fitnesstraining und Tiefenmuskeltraining an.

Die Kurse ersetzen keinen Rückbildungskurs. Rückbildungskurse werden hauptsächlich von Hebammen angeboten und haben den Aufbau des Beckenboden im Fokus.

 

 

 

FAQ Indoorkurse

 

Wie sind die Indoorkurse aufgebaut?

  • Aufwärmen/Mobilisation/Beweglichkeit
  • Mattenteil: Pilates-Übungen, Kräftigung Bauch, Rücken und Beckenboden
  • Übungsteil im Stand: leichtes Herz-Kreislauftraining und Kräftigung der Arme und Beine
  • Nutzung von Zusatzmaterialen, z.B: Therabänder, kleine Gewichte, Pilatesbälle
  • Entspannung, Stretching

In welchem Alter sollten die Kinder sein?

In den Basiskursen sind die Kinder 3-8 Monate oder 3-12 Monate alt.

Die Fortgeschrittenenkurse sind für Mütter mit Kindern im Alter von 6-18 Monaten.

 

Was muss ich mitbringen?

  • ein Handtuch
  • Stoppersocken oder Turnschuhe
  • ergonomische Trage oder Tragetuch
  • Getränke
  • Verpflegung fürs Kind und ein kleines Spielzeug

Wo kann ich parken?

Leider gibt es keine eigenen Parkplätze. Bitte die kostenpflichtigen Parkplätze in der Umgebung nutzen.

 

Kann ich meinen Kinderwagen mit in die Einrichtung nehmen?

Im Elternwerden-Elternsein gibt es eine Garage extra für Kinderwagen (evtl. Schloss mitbringen).

Im Familienzentrum Freiburg können die Kinderwägen drinnen im Eingangsbereich abgestellt werden.

 

Gibt es Möglichkeiten zum Wickeln, Stillen oder Füttern?

Stillen, Wickeln und Füttern ist direkt im Kursraum möglich. Im Idealfall bist du 10 Minuten vor Kursbeginn da, damit du dein Kind noch vorher versorgen kannst.

 

 

 

FAQ Outdoorkurse

 

Welches Alter sollte mein Kind für die Outdoorkurse haben?

Im Basiskurs (Fit mit Kinderwagen) sind die Kinder ca. 3-12 Monate alt. Etwas jünger oder älter ist auch okay - solange die Kinder gern im Kinderwagen, im Buggy oder in der der Trage sind.

Im Fortgeschritten-Kurs (Power-Workout) sind die Kinder mindestens 6 Monate alt und können mitgebracht werden, so lange sie noch im Buggy sitzen. Falls das Kind schon in der Kita ist, eignet der Kurs sich auch super für alle Mütter, die sich unter Gleichgesinnten richtig auspowern wollen.

 

Wie sind die Outoorkurse aufgebaut?

  • Aufwärmen/Mobilisation/Beweglichkeit
  • Ausdauer
  • Kräftigung Bauch, Rücken, Arme  (Nutzung von Bänken, Treppenstufen und Therabändern)
  • Ausdauer
  • Kräftigung Bein- und Po-Muskulatur
  • Ausdauer
  • Stretching

Muss ich im Outdoorkurs Joggen?

Nein, musst du nicht. Das Ausdauertraining ist beckenbodenschonend aufgebaut. Wer aber gerne Joggen möchte, wird in dem Kurs darauf vorbereitet. Wir sprechen über einen sinnvollen Trainingsaufbau und was bei der Lauftechnik zu beachten ist, damit der Beckenboden mitarbeiten kann. Es wird generell empfohlen erst 6 Monate nach der Entbindung wieder Joggen zu gehen.

 

Kann ich auch mit Tragehilfe teilnehmen?

Ja, die meisten Übungen sind auch mit Tragetuch oder Babytrage möglich.

 

Findet das Outdoor-Training bei jedem Wetter statt?

Das Training findet bei fast jedem Wetter statt. Bei Sturm, starken Regen oder Schneefall findet kein Training statt. Die Teilnehmerinnen werden dann per SMS oder Mail über den Ausfall benachrichtigt und der Termin wird nachgeholt.

 

Welche Kleidung ist geeignet?

Sportliche Kleidung und Turnschuhe werden empfohlen. Im Winter eignen sich mehre Kleidungsschichten (Zwiebellook).

 

Welcher Kinderwagen ist geeignet?

Ein "normaler" Kinderwagen oder Buggy ist ausreichend. Wer Joggen möchte, braucht einen dafür geeigneten Kinderwagen.

 

Was muss ich mitbringen?

Kinderwagen oder Buggy, Handtuch, Getränk,

Regenschutz für den Kinderwagen